Was ist Glück?

Was ist Glück für Dich?

Es ist ziemlich kompliziert, den Begriff des Glücks zu erklären, weil so viele verschiedene Definitionen darüber existieren.

Dennoch gibt es in allen Definitionen einen wahren Kern. Zum Glück 🙂

 Im Wesentlichen geht es beim Glück um ein Gefühl; das Gefühl, mit Deinem Leben zufrieden zu sein.

Es ist gut, einmal innezuhalten und über Dein Glück nachzudenken und bewusst nachzuspüren, wie es in Deinem Leben läuft. Es wäre doch wichtiger über Dich und Dein Glücksempfinden nachzudenken, als die letzten Meldungen im Netz zu checken, oder?

Wir rasen an unserem Glück manchmal mit Karacho vorbei, einfach nur deshalb, weil unser Lebenstempo zu hoch ist, um das Glück am Wegesrand überhaupt wahrzunehmen.

Vielleicht magst Du Dir dazu diese Fragen stellen:

  • Was will ich in meinem Leben noch tun/erleben/erschaffen?
  • Was macht mich glücklich?
  • Was setzt Tat-Energie in mir frei?
  • Wer ist mir wichtig?
  • Spreche ich oft genug mit mir wichtigen Menschen?
  • Drücke ich meine Liebe aus?
  • Bin ich schnell bereit zu vergeben?

Es gibt niemanden, der auf seinem Sterbebett wünschen würde, mehr gearbeitet zu haben.

Meistens geht es darum, geliebte Menschen um sich herum zu haben, sich zu entschuldigen, seine Liebe auszudrücken.

Warum sollten wir damit warten, bis es (fast) zu spät ist?

Wie erlebe ich persönlich das Glücksgefühl?

Wenn Du in der Lage bist, Antworten auf diese Frage zu finden, kommst Du zum Kern dessen, was Glück für Dich bedeutet.

Du weißt, dass die Art und Weise, wie Du über das Leben denkst, Dein Glücksgefühl beeinflusst.

Jedoch sind Wissen und Umsetzen zwei Paar Stiefel.

Das Erleben von Glück erfordert nicht viel. Jeder kann das Glücksgefühl auf einfache Weise entdecken. Gönne Dir einen Moment der Ruhe und beobachte Dich selbst:

Was denkst Du über Dein Leben? Sollte es leicht, heiter und voller Freude sein? Oder denkst Du, es müsse alles hart erarbeitet werden? Was haben Dir Deine Eltern vorgelebt? Willst Du das übernehmen oder hast Du erkannt, dass es Dich eher blockiert, als fördert?

Machst Du Dir Sorgen darüber, was andere über Dich denken?

Hast Du ein paar festgefügte Meinungen, wann Du überhaupt glücklich sein kannst, oder darfst?

Ich bin nur glücklich, wenn…..

Wartest Du, wie viele andere Menschen, auf Dein großes Glück? Denkst Du vielleicht, dass Du erst glücklich sein kannst, wenn Du Dein Ziel erreicht hast?

„Ich bin sicher glücklich, wenn diese Prüfungen vorbei sind“, „Sobald  ich fünf Kilo abgenommen habe, bin ich glücklich“. Die Forschung hat gezeigt, dass das so nicht funktioniert.

Du kannst nur glücklich sein, nicht glücklich werden.

Es lohnt sich, darauf ein bisschen herum-zu-denken!

Ich wünsche Dir, dass Du beginnst, das kleine Glück wahrzunehmen…es ist in jedem Augenblick zu entdecken…

Sobald Du von Moment zu Moment glücklich bist, erfährst Du, dass es genau das ist, was Du immer wolltest: glücklich sein – JETZT !

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.